Elmiger Architekten | Eichrain

Eichrain

Objekt: Wohnüberbauung und Alterszentrum Eichrain
Kurzinfo: Quartierentwicklung mit 119 Geschosswohnungen und Alterszentrum mit 109 Appartements
Ort: Zürich
Bauherrschaft: Stadt Zürich
Realisation: Projektwettbewerb 2015

 
Die heutigen Schrebergärten überspannen wie ein grosser Teppich das Grundstück und verfügen in ihrer Eigenheit als solche über einen Sonderstatus in der Siedlungsstruktur. Sie ergänzten die letzten 60 bis 70 Jahre das Siedlungsbild mit einer ökologisch wertvollen, attraktiven Grün- und Erholungsfläche, welche von einer grossen Anzahl Quartierbewohnern genutzt wurde.

Das Projekt versucht an diese Qualitäten anzuknüpfen jedoch entsprechend neu zu interpretieren, damit das Grundstück trotz verdichteter Bebauung seinen Sonderstatus, seine Offenheit zum Quartier und die Grosszügigkeit der Aussenräume erhalten kann.

Dieser Absicht folgend wird vorgeschlagen, einen grundstücksübergreifenden Park zu gestalten, der gegen die Birchstrasse mit einem länglichen Baukörper gefasst wird, gegen die anderen Seiten des Grundstücks offen bleibt und sich mit den angrenzenden Freiräumen verbindet, um die wahrnehmbare Grösse des Grünraumes zu maximieren.

In Zusammenarbeit mit Goldrand Landschaftsarchitektur, Zürich