Elmiger Architekten | Ittigen

Ittigen

Objekt: Ittigen
Kurzinfo: Neubau Bürogebäude
Ort: Ittigen, Bern
Bauherrschaft: Bundesamt für Bauten und Logistik
Realisation: Offener Projektwettbewerb 2010, 4. Preis

 
Eine Charakteristik der Worblentalstrasse in Ittigen ist das Wechselspiel zwischen offenen Grünräumen und Häusern mit Vorgärten an der Strasse.

Die Positionierung des Baukörpers folgt der Absicht diese Qualitäten aufzunehmen und fortzuführen. Durch die zurückversetzte „scheinbar“ freie Positionierung auf dem Grundstück kann das Projekt einerseits als Haus im Park verstanden werden.

Andererseits werden durch die Fassadenlänge des neuen Verwaltungsgebäudes zur Worblentalstrasse, die grossen als Solitäre erscheinenden Bürogebäuden in einen neuen rhythmischen Zusammenhang gebracht. So entsteht ein von grossen Gebäuden gefolgter Strassenabschnitt, der eine neue prägende Identität aufbauen kann.

Die Qualitäten des bestehenden Landschaftsraumes werden auf der Parzelle fortgeführt. Dadurch wird der Grünraum erweitert und schafft für das neue Verwaltungsgebäude eine attraktive Umgebung.

Feine geschwungene Wege verbinden die funktional wichtigen Punkte miteinander und laden zum verweilen und flanieren ein.

Elmiger Tschuppert Architekten in Zusammenarbeit mit Appert Zwahlen Landschaftsarchitekten, Cham